Die Geschichte von Römerhaus.

Der Beginn.

Bereits 1983 wird die Römerhaus Bauträger GmbH gegründet. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte. In den ersten Jahren werden Ein- und Mehrfamilienhäuser gebaut und damit die Grundlagen im Immobilienbereich Schritt für Schritt aufgebaut. Römerhaus wird zu einem zuverlässigen Partner für Kunden und Geschäftspartner und das Unternehmen wächst kontinuierlich.

In den frühen 1990er Jahren wird der Markt der Pflegeimmobilien ein wichtiges Zukunftsthema. Römerhaus erkennt frühzeitig die zukünftige Bedeutung der Pflegeimmobilie als sichere und attraktive Kapitalanlage. Römerhaus spezialisiert sich daher auf die Planung und den Bau von Pflegeimmobilien. Eine mutige Entscheidung mit großem Weitblick.

Die Spezialisierung auf den Pflegemarkt.

Den Impuls für die Spezialisierung zum Pflegemarkt hin gibt Mitte der 1990er Jahre die immer größer werdende Unsicherheit deutscher Anleger. Die damals vorherrschende Meinung: Wer eine attraktive Rendite will, muss ein hohes Risiko eingehen. Das Ziel von Römerhaus war es, eine sichere und zugleich attraktive Kapitalanlage anzubieten. Die Unternehmensgründer erkannten das enorme Potential des Marktes für Pflegeimmobilien und prägten den Markt der Pflegeimmobilien als Vorreiter von Anfang an entscheidend mit.

Die Vision ist heute Wirklichkeit. Eine Kapitalanlage, die für Sicherheit steht und dabei eine attraktive Rendite verspricht – die Erfolgsbausteine von Römerhaus.

Römerhaus ist heute ein familiengeführtes mittelständisches Unternehmen. Peter Kinscherff ist geschäftsführender Gesellschafter. Ergänzt wird die Geschäftsführung durch 2 Prokuristen. Gerhard Federer zeichnet für den technischen Teil verantwortlich, Michael Straub für den kaufmännischen Part. Das Erfolgsrezept von Römerhaus besteht darin, 2 Schlüsselkompetenzen, nämlich bautechnisches Know-how und betriebswirtschaftliche Erfahrung zu kombinieren. Jede Entscheidung bei Römerhaus wird aus beiden Perspektiven betrachtet – rein wirtschaftliche oder rein bautechnische Entscheidungen gibt es bei Römerhaus nicht. Es ist der Einklang der zum Erfolg führt. In Verbindung mit einem leistungsfähigen und motivierten Team an Mitarbeitern gelingt es dann renditestarke und langfristig erfolgreiche Seniorenimmobilien zu erstellen.

Die Philosophie.

Stabil. Beständigkeit und Bauqualität.

Der Name ist bei Römerhaus seit jeher Programm. Das Credo lautet: So beständig bauen wie die alten Römer. Das Team um Gerhard Federer legt besonderen Wert auf eine gute und nachhaltige Bausubstanz. Zudem spielt das Design der Häuser und die Auswahl der Farben eine wichtige Rolle. Die Pflegeeinrichtungen von Römerhaus zeichnen sich durch ihre mediterrane Farbwelt aus - eine Farbwelt, die ein emotionales Wohlbefinden auslöst.

Sicher. Verlässlichkeit garantiert Sicherheit.

Nach dem Prinzip des Gebens und Nehmens arbeitet Römerhaus seit vielen Jahren mit den selben Partnern eng und vertrauensvoll zusammen. Diese Sorgfalt und Verlässlichkeit zahlt sich aus und ist eine der Voraussetzungen für die Sicherheit der Kapitalanlage. Besonderen Wert legt Römerhaus auf die Standortwahl. In eine Region zu investieren, die keinen nachhaltigen Bedarf an einer Pflegeimmobilie hat, widerspricht dem Römerhaus-Konzept. Nach Fertigstellung des Baus übergibt Römerhaus die Immobilien an das Partnerunternehmen Römergarten Residenzen GmbH, welche die Immobilien anschließend mit der gleichen Professionalität und Sorgfalt betreibt, wie diese gebaut wurden.

Sorglos. Schöne Dinge im Leben statt Geldsorgen.

Die Kunden von Römerhaus vermehren ihr Geld sicher, weil sie einen realen Wert kaufen. Eine greifbare Kapitalanlage, die den Anlegern die Zeit gibt, sich um die schönen Dinge im Leben zu kümmern. Dieses gute Gefühl der sorglosen Sicherheit ist der Grund, dass die Kunden von Römerhaus zufrieden und stolz auf ihre Anlage sind. Viele fragen daher immer wieder Peter Kinscherff: „Wo bauen Sie die nächste Pflegeimmobilie?“.

Damit diese sorglose Sicherheit auch in Zukunft bestehen bleibt, behält Römerhaus den Markt stets im Blick, um neue Entwicklungen rechtzeitig zu erkennen und weitsichtig darauf reagieren zu können. Schließlich steht Römerhaus seit über 30 Jahren für sein Versprechen: Stabil. Sicher. Sorglos.


markenleitbild